Landesverkehrswacht Baden-Württemberg e.V.

„Villa Regenbogen“-Kinder trainieren Verkehrssicherheit

Das Sommerfest im Ummendorf gemeinsam mit der

Verkehrswacht schärft die Sinne und macht Spaß

Der Kindergarten „Villa Regenbogen“ in Ummendorf hat in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Biberach ein gelungenes Sommerfest gefeiert. Das Team des evangelischen Kindergartens mit Krippe und die Eltern waren mit genauso großer  Begeisterung dabei wie die Kinder selbst. Der Tag drehte sich um das Thema  Verkehrssicherheit.

An zehn Spiel- und Aktionsstationen schärften die Kleinen  mit ihren Familien ihre Sinne, übten Konzentration und Geschicklichkeit. Eine Kindersitz-Rutsche zeigte demonstrativ, was passiert, wenn man sich im  Autokindersitz nicht anschnallt. Die Puppe flog in hohem Bogen aus dem Sitz heraus.

Bei den Kindern wurden Sehtests gemacht und sie testeten ihre Geschicklichkeit in einem Roller-, Bobbycar- oder Schubkarrenslalom.

Beim Rasenski-Wettrennen konnte die ganze Familie auf zwei Ski ins Rennen gehen. Alle hatten großen Spaß bei diesem Fest und lobten das Team der Verkehrswacht und die Organisatoren für den schönen Tag.

(Quelle: Schwäbische Zeitung)